WTA-CZ

Mit Rücksicht darauf, dass bei WTA CZ während des Jahres 2006 einige Änderungen vorgenommen wurden, gestatten Sie mir, bitte, somit einige Begebenheiten zusammenzufassen, die sich im Rahmen der Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege - WTA CZ im Jahre 2006 ereignet haben.

Die wichtigste Begebenheit war wahrscheinlich die Tatsache, dass die Hauptversammlung der Gesellschaft WTA CZ, die im November 2005 hätte stattfinden sollen, d.h. laut Gesellschaftssatzungen spätestens 3 Jahre nach der letzten Abhaltung der Hauptversammlung, erst am 3.3.2006 stattfand. An dieser Hauptversammlung wurde der neue Ratsvorstand WTA CZ gewählt und einige neue Referate abgeändert. Aufgrund dessen wurde dann im Rat WTA CZ neue Leitung WTA CZ gewählt. Hier wurde nach einigen Jahren zum Vorsitzenden nicht der Gründer des Gesellschaft in der Tschechischen Republik Ing. Miroslav Havel gewählt. Persönlich bin ich jedoch der Meinung, dass man seinen Löwenanteil und seine unermessliche Arbeitsamkeit nicht nur mit einer Danksagung schätzen sollte. Er wurde einstimmig im Rat zum Ehrenvorsitzenden der WTA CZ gewählt. Ich bin der Meinung, dass er es verdient hat, auch zum Ehrenmitglied der WTA Intern gewählt zu werden. Ich glaube, es ist notwendig, ihm auf diese Art und Weise unseren Dank zu äußern, dass er diese Gesellschaft in der Tschechischen Republik gegründet hat und eine Verknüpfungsperson war, die sich am Anfang bei der Eröffnung der Gesellschaft an der Funktion der WTA in der Tschechischen Republik beteiligt hat.

 

Weiter wurde in diesem Zeitraum folgende Richtlinie übersetzt:

4-4-04 Bauwerkeinspritzung gegen die Kapillarfeuchtigkeit

Vom 8. bis 10. März 2006 nahm ein Vertreter der WTA CZ am WTA-Tag teil, d.h. an der Haupt-versammlung WTA e.V. (WTA International), die zusammen mit dem Kolloquium Sanierung der Bauwerke in Hildesheim in Deutschland stattfand.

Wenn ich zu bevorstehender Tätigkeit der WTA CZ komme, bin ich der Meinung, dass die Gesellschaft WTA CZ weiter funktionieren sollte, und wenn nicht aufgrund der gleichen dann mindestens aufgrund der ähnlichen Prinzipien wie WTA - e.V.. Vor allem in dem Sinne, dass der Schwerpunkt der Tätigkeit in Referaten bestehen sollte. Ich glaube sogar, dass jeder Referatleiter sich mit Mitgliedern bzw. mit Sympathisierenden umgeben sollte, die in dem entsprechenden Fachbereich arbeiten, sanieren und publizieren, einfach mit Fachleuten, die an der richtigen Stelle sind. Diese Gruppen sollten sich dann an der Popularisierung der ganzen Gesellschaft WTA beteiligen. Es wäre ebenfalls nicht zuungunsten, wenn Leiter dieser Referate enge Kontakte mit den Leitern der Referate WTA e.V. anknüpfen würden, falls es dem noch nicht ist.

Wir würden sehr gerne im Rahmen der Aktivitäten unserer Gesellschaft die junge Generation durch Verkündigung von verschiedenen Wettbewerben und Würdigungen unterstützen. In der ersten Reihe wurde der Wettbewerb um die beste Diplomarbeit und weiter um die beste Doktorarbeit verkündigt. Hoffentlich findet WTA CZ eben in diesem Bereich so hohe Verwertung, dass sie zum Leader im Bereich der Konstruktionssanierungen wird.

Zum Schluss dieses Leiterartikels möchte ich gerne alle vergewissern, dass wir gerne eine Organisation wären, die einen Beitrag für ihre Mitglieder darstellt, so dass alle Mitglieder den Bedarf empfinden Mitglieder der Gesellschaft zu sein. Wir sind Mitglied der Europäischen Union sind, also möchte ich auch sehr gerne die Tätigkeit der WTA CZ nicht nur mit WTA in Deutschland sondern auch mit den bereits existierenden Gruppen WTA in Holland, Belgien, Österreich und neu auch in Ungarn eng verbinden.

Prof. Dr.- Ing. Rostislav Drochytka
Vorsitzender WTA CZ


Hier kommen sie zu den Seiten der regionalen Gruppe der WTA in Tschechien.

interne Events

Eventtyp Ereignis/Inhalt Start Ende
Konferenz 31. Sanierung Konferenz - 11. WTA CZ Konferenz

Mehrere inforamation na der WTA CZ Seiten - www.wta.cz

03/11/2009 (Ganztägig) 04/11/2009 (Ganztägig)
Seminar Seminar "Sanierung der Holzgebäuden"

Mehr an www.wta.cz

17/09/2009 - 09:00 17/09/2009 - 17:00